Preise von

AVAIRA Kontaktlinsen

Frische und gesunde Augen trotz verlängertem Tragen von Kontaktlinsen? Das verspricht jedenfalls CooperVision, der Hersteller der AVAIRA* Kontaktlinsen. Da Cooper Vision auch die sehr erfolgreiche Biofinity herstellt und die AVAIRA Kontaktlinsen ebenso aus modernem Silikon-Hydrogel hergestellt werden, wird das Versprechen wohl zu halten sein.
Sowohl die sphärische Monatslinse als auch die torische bieten hochmodernes Enfilcon A Material, das mit der AQUAFORM Technologie hergestellt wird, Abberration-Neutralising-System (ANS) und UV-Schutz. Darüberhinaus bieten die AVAIRA auch noch andere positive Eigenschaften.

 

AVAIRA spheric Kontaktlinsen

AVAIRA Monatslinsen

Zum Preisvergleich der AVAIRA

Die neuen AVAIRA werden aus Enfilcon A mit Hilfe der AQUAFORM*-Technologie hergestellt, was eine Bindung von Wasser ohne zusätzliche Oberflächenbehandlung oder benetzungsunterstützenden Bestandteilen ermöglicht. Ein positiver Nebeneffekt ist die geringere Neigung zur Bindung von Ablagerungen was gerade bei langem Tragen einen angenehmen Effekt hat.
Mit dem Comfort Sciences* genannten, optimierten und asphärischem Kontaktlinsendesign erreicht die AVAIRA einen sehr geringen Modulus und zeichnet sich durch hohes Kontrastsehen vor allem bei Dämmerung aus (verringerte Aberration).

Ebenfalls sehr angenehm ist die hohe Sauerstoffdurchlässigkeit mit einem DK/t von 125. Da fällt der zusätzliche UV-Schutz als weiteres positives Merkmal kaum noch auf, ist aber trotzdem nicht zu unterschätzen. Der Wassergeahlt liegt bei 46%, die BC-Werte bei 8,40 und 8,50.

AVAIRA toric Kontaktlinsen

AVAIRA Toric

Zum Preisvergleich der AVAIRA toric

Neben der "normalen" AVAIRA ( oder auch AVAIRA spheric ) stellt Cooper Vision auch die AVAIRA toric her, die zusätzlich zur Stärke auch einen Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) ausgleicht. Da das Material Enfilcon A mit AQUAFORM identisch mit dem der normalen AVAIRA ist, bietet die torische Variante die gleichen Vorteile. Als weiche Monatslinse und somit auf den größten Teil des Marktes der torischen Linsen ausgerichtet, dürfte es der Kontaktlinse nicht sonderlich schwer fallen, eine weite Verbreitung zu erreichen. Zu den genannten Vorteilen ist die AVAIRA sehr weich und flexibel und bietet alles, was es dem Optiker leicht macht, diese Kontaktlinse anzupassen. 

Für beide Kontaktlinsen gilt die unbedingte Empfehlung für eine fachgerechte Anpassung bei einem Augenarzt oder Augenoptiker. Am Besten bei einem ausgewiesenem Kontaktlinsenspezialisten.

Weitere Informationen zu Kontaktlinsenserien

Clear von ClearLab

Dailies Tageslinsen von Ciba Vision

Ons Merk von Bach Optic

Clariti von Sauflon

Mehr Informationen zur Biofinity von CooperVision

*geschütze Bezeichnungen oder Marken

Stand: 10.07.2013
Kontaktlinsen Vergleichen