Kontaktlinsen Preisvergleich
Preise von

AVAIRA Toric

"Komfort bei Astigmatismus" lautet das Motto für die AVAIRA Toric von Cooper Vision. Die weiche torische Monatslinse soll den hohen Tragekomfort und die Vorteile des Silikon-Hydrogel Materials nun auch für Kontaktlinsenträger mit Hornhautverkrümmung (auch Stabsichtigkeit oder Astigmatismus) bereitstellen.


Packung mit 6 Linsen
Dioptrien (PWR/SPH)von +0.00 bis -10.00 dpt
Basiskurve, Radius (BC)8.50
Durchmesser (DIA)14.50
Wassergehalt48%
DK/t-Wert116
Packungen:

Preis für 2 x 6er Packungen AVAIRA Toric

Mehr Preise

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt. *Gesamtpreis der Air Optix Aqua Monatslinsen Monatslinsen inkl. MwSt. und Versandkosten (bei Lieferungen innerhalb Deutschlands). Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge und Lieferkosten möglich. Jegliche Verantwortung oder Gewährleistung für Genauigkeit, Vollständigkeit und Legalität wird abgelehnt.

Schon die normalen AVAIRA Monatslinsen besitzen eine Reihe von positiven Eigenschaften. Mit einigen neu entwickelten Technologien konnte Cooper Vision das nicht-ionische Enfilcon A Silikon-Hydrogel entwickeln, welches neben hoher Sauerstoffdurchlässigkeit noch weitere Vorteile bringt.

Die AVAIRA Toric Vorteile im Überblick

  • Hohe Sauerstoffdurchlässigkeit – für mehr Frische und dauerhafte Augengesundheit
  • Niedriger Modulus - damit ist die AVAIRA Toric Kontaktlinse besonders weich und anpassungsfähig
  • Asphärisches Linsendesign - verringert die sphärische Aberration und führt zu höheren Kontrasten
  • Aquaform® Comfort Science™ Technologie für gleichmäßige Benetzung der Kontaktlinse
  • UV-Schutz
  • nicht-ionisches Enfilcon A Silikon-Hydrogel verhindert Ablagerungen

Moderne Technologien für optimale Sehleistung

Wie schon bei der AVAIRA spheric Monatslinse wird die torische AVAIRA aus Enfilcon A Silkon-Hydrogel im AQUAform-Verfahren hergestellt. Die damit verbundene hohe Wasserbindung (hydrophile Kontaktlinse) und gleichmäßige Benetzung sorgt für ein einzigartiges Frischegefühl. Zudem ist die AVAIRA Kontaktlinse in etwa 30% weicher als andere Silikon-Hydrogelkontaktlinsen. Der damit verbundene geringe Modulus lässt einen die Monatslinse glatt vergessen.

Weiterhin kommt die AVAIRA Toric ohne zusätzliche Additive, Beschichtungen oder speziellen Oberflächenbehandlungen aus, was die Verträglichkeit auch nach langen Tragephasen spürbar erhöht. Nicht zuletzt besitzt die AVAIRA Toric ein sogenanntes asphärisches Design, welches die sphärische Aberration verhindert und zu höheren Kontrasten gerade bei schlechten Lichtverhältnissen führt. Cooper Vision nennt das ganze Abberration-Neutralising-System (ANS)

AVAIRA Toric bei Astigmatismus

Wer unter einer Hornhautverkrümmung leidet muss diese durch eine torische Kontaktlinse ausgleichen. Hornhautverkrümmungen sind nichts ungewöhnliches und werden auch als Stabsichtigkeit oder Astigmatismus bezeichnet. Für diesen Ausgleich benötigt man bei einer torischen Linse neben den Werten für die normale Stärke in Dioptrien auch den Zylinderwert (ebenfalls in Dioptrien) und den Achswert. Hierbei kennzeichnet der Achswert (AXIS) die Lage der Verkrümmung und der Zylinderwert (Cyl) die Stärke.

Mit der AVAIRA Toric steht eine hochmoderne Monatslinse aus Silikon-Hydrogel für diesen Ausgleich bereit. Mit der Sauerstoffdurchlässigkeit von ca. 100 DK/t stellt die AVAIRA Toric kaum eine Barriere für Sauerstoff dar. Dazu besteht die Kontaktlinse aus 54% Enfilcon A Silikon-Hydrogel und 46% Wasser. Der recht niedrige Wassergehalt hat vor allem Vorteile bei trockenen Augen.
Die AVAIRA Toric ist somit für verlängertes Tragen geeignet. Im Handel kann man die torische Monatslinse sowohl in 3er als auch in 6er Boxen (mit je 3 bzw. 6 Monatslinsen) einer Stärke erhalten. Bei Optikern wird die AVAIRA Toric auch unter der Beziechung Enfilcon A Toric verkauft.

Hinweis

Wer die AVAIRA Toric gern testen möchte, sollte sich an einen Augenarzt oder Optiker wenden. Das Tragen von Kontaktlinsen ohne vorherige, professionelle Anpassung birgt unkalkulierbare Risiken!


Mehr zur AVAIRA Toric beim Hersteller CooperVision .