Preise von

Proclear Multifocal XR

Tragedauer: Die Proclear Multifocal XR sind Monatslinsen. Als Erweiterung zur Proclear Multifocal sind die XR mit einem größeren Umfang an Werten ausgestattet. So bietet die XR nicht nur stärkere Sphären, sondern auch stärkere Additionen an.



Packung mit 6 Linsen
Dioptrien (PWR/SPH)von +20.00 bis -20.00 dpt
Basiskurve, Radius (BC)8.70
Durchmesser (DIA)14.40
Wassergehalt59%
DK/t-Wert25
Nah-Addition+1.00 bis +4.00

Preis für 1 Packung
Preis für 2 Packungen

ShopPreisVersandkostenGesamtpreis
inkl. Versand
LuckyLens 74,90 €
3,90€
frei ab 50,00€
74,90 €* Zum Shop
Lensbest 89,99 €
frei
89,99 €* Zum Shop
ShopPreisVersandkostenGesamtpreis
inkl. Versand
LuckyLens 149,80 €
3,90€
frei ab 50,00€
149,80 €* Zum Shop
Lensbest 179,98 €
frei
179,98 €* Zum Shop

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt. *Gesamtpreis der Proclear Multifocal XR Monatslinsen inkl. MwSt. und Versandkosten (bei Lieferungen innerhalb Deutschlands). Zuletzt komplett aktualisiert am 08.01.2019. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge und Lieferkosten möglich.
Jegliche Verantwortung oder Gewährleistung für Genauigkeit, Inhalt, Vollständigkeit, Legalität, Verlässlichkeit, Betriebsfähigkeit oder Verfügbarkeit von Informationen in den Ergebnissen wird abgelehnt.

Informationen zu den Proclear Multifocal XR Monatslinsen von CooperVision

Proclear Multifocal XR - multifokale Monatslinsen mit erweitertem Additionsbereich im Kontaktlinsen Preisvergleich. CooperVision setzt als einziger Massenhersteller auf eine Multifokallinse mit stärkeren Additionen. Mit der XR stehen dem Anpasser Additionswerte in +3.00dpt, +3.50 dpt und maximal +4.00 dpt zur Auswahl.

Multifokale Kontaktlinsen, auch als Gleitsichtlinsen bekannt, werden für immer mehr an altersbedingter Weitsichtigkeit Alterssichtigkeit, Presbyopie) leidenden Menschen zur aktiveren Alternative für eine Gleitsichtbrille.

Leider sind die Additionswerte (für den Nahsicht- bzw. Lesebereich zuständige Wertangabe) oftmals sehr begrenzt, was die Auswahl der angebotenen presbyopen Kontaktlinsen erheblich einschränkt.

Genau dafür entwickelte der Hersteller CooperVision die Proclear Multifocal XR. Da die normalen Proclear Multifocal Gleitsichtkontaktlinsen für einige Träger keine ausreichende Korrektur der Sehschwäche gewährleisten konnten, wurde der erweiterte Stärkebereich (XR - eXtended Range) und damit die Proclear Multifocal XR auf den Markt gebracht. CooperVision ist der einzige Hersteller, der multifokale Kontaktlinsen mit stärkeren Additionen liefert.

Doch nicht nur der Additionswert ist mit einer maximalen Addition von +4,00 dpt. umfangreicher, auch der Korrekturbereich für die Weitsichtkorrektur kann im Spektrum von -20,00 dpt bis zu +20,00 dpt. angepasst werden. Denn meist geht eine stärkere Presbyopie mit einer deutlich höheren sphärischen Korrektur einher.

Damit kann die Proclear Multifocal XR einem sehr großen Bereich an Kontaktlinsenträgern mit Alterssichtigkeit angepasst werden und bringt aktiven Presbyopen ein Plus an Lebensqualität.

Biokompatibles Material

Die Proclear Multifocal XR werden wie die restlichen ProClear Kontaktlinsen aus einem biokompatiblen Omafilcon A Hydrogel gefertigt und sind damit besonders verträglich. Für das erfrischende Gefühl am morgen ist der Wassergehalt von 59% verantwortlich. Dieser sorgt auch für ein Mindestmaß an Sauerstoffdurchlässigkeit, die bei der Proclear Multifocal XR mit einem DK/t-Wert von 25 für diese recht dicke (irgendwoher muss der Ausgleich der Sehschwäche ja herkommen) Linse überraschend hoch ist.

Nachfolgerlinse mit höherem Sauerstoffdurchsatz

Logo CooperVisionFür weniger emfindliche Augen, die also nicht auf das biokompatible Material angewiesen sind könnte der Nachfolger, Biofinity Multifocal, interessant sein. Durch die Nutzung einer sehr ähnlichen Aufteilung der Sehzonen (Balance Progressive Technology) ist der Umstieg weniger schwierig als bei anderen multifokalen Monatslinsen. Der Vorteil der Biofinity ist das Silikon im Hydrogel, welches für deutlich mehr Sauerstoff am Auge sorgt. Leider gibt es diese Linsen noch nicht als XR-Variante, wobei technologisch gesehen nichts gegen eine Biofinity Multifocal XR spricht. Vielleicht wartet CooperVision noch die Akzeptanz der neuen Monatslinse ab und erweitert später das Spektrum.

Sehzonen

Als einziger Hersteller bietet CooperVision verschieden gestaltete Sehprofile an. Das Führungsauge für das Distanzsehen bekommt dabei die zentrale Sehzone für die Ferne (D-Profil). Welches Auge das ist wird im Rahmen der Augenuntersuchung / Kontaktlinsenanpassung festgestellt. Das andere Auge bekommt das N-Profil.

Durch die multifokale Anordnung der Sehzonen besitzen aber beide Profile auch die jeweils andere Sehzone und den Übergangsbereich. Doch schafft es CooperVision mit diesem Design, noch besser auf die Sehgewohnheiten des einzelnen Linsenträgers eingehen zu können. 

N und D Profil der Proclear Multifocal Kontaktlinsen

Kontaktlinsen Vergleichen

Weitere Informationen zur Proclear Multifocal XR beim Hersteller CooperVision .