Kontaktlinsen Preisvergleich
Preise von

ECCO Change 30 Toric

Die ECCO Change 30 T sind torische Monatslinsen aus Methafilcon A. Für eine klassische Hydrogelkontaktlinse bietet die ECCO Change 30 Toric recht guten Tragekomfort und optimale Seheigenschaften.


Packung mit 3 Linsen
Dioptrien (PWR/SPH)von +4.00 bis -8.00 dpt
Basiskurve, Radius (BC)8.70
Durchmesser (DIA)14.40
Wassergehalt55%
DK/t-Wert16
Packungen:

Preis für 2 x 3er Packungen ECCO Change 30 Toric

Mehr Preise

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt. *Gesamtpreis der Air Optix Aqua Monatslinsen Monatslinsen inkl. MwSt. und Versandkosten (bei Lieferungen innerhalb Deutschlands). Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge und Lieferkosten möglich. Jegliche Verantwortung oder Gewährleistung für Genauigkeit, Vollständigkeit und Legalität wird abgelehnt.

Die ECCO werden von MPG&E angeboten, einem deutschen Spezialisten für Kontaktlinsen. Als Monatslinse sollte man die ECCO Change 30 T natürlich täglich mit einem entsprechendem Pflegemittel reinigen. Hierzu empfiehlt der Hersteller die All-in-One Kombilösung Perfect Aqua Plus mit Hyaluronat, Allantoin und Bio-Polydol. Für empfindliche Augen kann man ein Peroxyd-System verwenden, welches ohne Konservierungsstoffe auskommt. Hier wäre das One Step Bio von Unica eine Möglichkeit. Nutzt man eine Kombilösung sollte man zusätzlich einmal wöchentlich einen Proteinentferner anwenden, bei Peroxyd-Lösungen ist das nicht nötig.

Torische Linsen zum Ausgleich von Hornhautverkrümmungen

Die etwas ungewöhnlich in 3er-Boxen abgepackten Kontaktlinsen sind sogenannte torische Kontaktlinsen und dienen dem Ausgleich einer Hornhautverkrümmung (oder medizinisch korrekt: Astigmatismen). Ob man an einer Hornhautverkrümmung leidet, stellt ein Arzt oder Optiker bei einer Augenuntersuchung problemlos fest. Wurde eine Verkrümmung erkannt, kann diese mit torischen Linsen korrigiert werden. Daher auch die Bezeichnung "Toric" oder "T" bei diesen ECCO Change. Die Stärke der Korrektur wird mit dem Zylinderwert in Dioptrien angegeben. Hier bieten die ECCO 4 verschiedene Zylinder bis zu einer maximalen Korrektur von -2.25 dpt. Natürlich braucht man noch die Lage der Hornhautverkrümmung, die als Achswert bezeichnet und in Grad gemessen wird. Bei den ECCO Change 30 T gibt es die Rundumversorgung in bei torischen Kontaktlinsen üblichen 10°-Schritten von 10° bis 180°.

Gute Sicht durch spezielles Design

Eine der besonderen Eigenschaften ist das asphärische Vorderflächendesign der ECCO. Dieses ändert das Brechungsverhältnis zum Rand der Linse und verhindert somit die sonst übliche sphärische Aberration. Klingt kompliziert, ist aber recht einfach. Am Ende sieht man durch bessere Kontraste einfach schärfer. Dies bemerkt man vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen oder stark gestreutem Licht. 

Bei aller Lobhudelei haben die ECCO Change eine Schwäche: Die Sauerstoffdurchlässigkeit. Diese ist mit einem DK-Wert von 16 wirklich nicht mehr zeitgemäß. Daher sollte man die ECCO Monatslinsen nicht länger als 6-8 Stunden tragen. Für Alternativen fragt man am Besten seinen Optiker.

Torische Linsen nur mit Anpassung!

Bestellen Sie diese Kontaktlinsen nur, wenn Sie diese schon durch einen Arzt oder Optiker angepasst bekommen haben. Ein Wechsel der Marke ist zudem nur mit einer solchen Anpassung zu empfehlen, da torische Kontaktlinsen sehr spezielle Kontaktlinsen sind und vorher genau gemessen werden muss.

Die Lieferzeit liegt wie bei den meisten torischen Kontaktlinsen etwas höher als bei “normalen”, spährischen ECCO Change Kontaktlinsen, denn auf Grund der großen Möglichkeit unterschiedlicher Kombinationen durch die zusätzlichen Werte werden torische Kontaktlinsen nur selten auf Lager gehalten. Bitte beachten Sie daher beim Bestellen der ECCO Change 30 Toric auf Ihre Werte, ein Umtausch ist bei den langen Lieferzeiten doppelt ärgerlich.

Die verbesserten ECCO Change 30T sind unter dem Namen ECCO Easy Toric erhältlichDiese sind nicht nur etwas besser, sondern auch um einiges günstiger.

Als Nachfolger stehen die ECCO Silicone Toric bereit, die durch Ihr moderneres Material (Silikon-Hydrogel wie es auch in anderen hochmodernen torischen Kontaktlinsen wie der Biofinity Toric benutzt wird) ca. 6-7 mal so viel Sauerstoff zum Auge transportieren wie die ECCO-Linse. Ein Wechsel sollte aber unbedingt durch einen Augenarzt oder Optiker begleitet werden!


Mehr zur ECCO Change 30 Toric beim Hersteller MPG & E .