Preise von

Biofinity Energys

Tragedauer: Die Biofinity Energys sind Monatslinsen. Als völlig neuartige Monatslinse aus Silikon-Hydrogel besticht die Biofinity Energys mit dem Digital Zone Optics - Design. Dieses soll die (Über)Anstrengung bei Fokussieren besonders naher Gegenstände reduzieren
CooperVision hatte bei der Entwicklung vor allem Smartphone-User im Blick. Deren Augen soll die Biofinity Energys besonders entlasten.



Packung mit 6 Linsen
Dioptrien (PWR/SPH)von +8.00 bis -12.00 dpt
Basiskurve, Radius (BC)8.60
Durchmesser (DIA)14.00
Wassergehalt48%
DK/t-Wert128

Preis für 1 Packung
Preis für 2 Packungen

ShopPreisVersandkostenGesamtpreis
inkl. Versand
Lensbest 39,99 €
frei
39,99 €* Zum Shop
ShopPreisVersandkostenGesamtpreis
inkl. Versand
Lensbest 79,98 €
frei
79,98 €* Zum Shop

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt. *Gesamtpreis der Biofinity Energys Monatslinsen inkl. MwSt. und Versandkosten (bei Lieferungen innerhalb Deutschlands). Zuletzt komplett aktualisiert am 27.11.2018. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge und Lieferkosten möglich.
Jegliche Verantwortung oder Gewährleistung für Genauigkeit, Inhalt, Vollständigkeit, Legalität, Verlässlichkeit, Betriebsfähigkeit oder Verfügbarkeit von Informationen in den Ergebnissen wird abgelehnt.

Informationen zu den Biofinity Energys Monatslinsen von CooperVision

Mit der Biofinity Energys Monatslinse ist CooperVision ein weiterer Durchbruch in der Kontaktlinsen-Technologie gelungen. Durch den Einsatz von Digital Zone Optics ist diese Linse gezielt auf die Nutzung digitaler Medien abgestimmt und beugt der Ermüdung und Trockenheit der Augen vor. Die Biofinity Energys ist eine Weiterentwicklung der Biofinity, die sich bereits durch ihre hohe Verträglichkeit ausgezeichnet hat.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Moderne Silikon-Hydrogel (SiH) Monatslinse mit hohem DK-Wert
  • Linsendesign Digital Zone Optics wirkt der Ermüdung der Augen durch digitale Medien entgegen
  • Entspannter Fokus zwischen Bildschirm und Umgebung
  • Gute Balance zwischen Wassergehalt und Sauerstoffdurchlässigkeit durch AQUAFORM
  • Höhere Verträglichkeit durch Verzicht auf zusätzliche Beschichtungen
  • Als Tag- & Nachtlinsen auch für "Über-Nacht Tragen" geeignet
  • Leicht blaue Einfärbung für bessere Handhabung

Optimal für digitales Arbeiten

Die Nutzung digitaler Medien wie Smartphones, Computer oder Fernseher ist heute nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Dennoch setzt die Verwendung dieser Geräte den Augen häufig sehr zu und führt selbst bei Menschen, die keinerlei Sehbeeinträchtigung haben, zu Augenstress, wie Ermüdung oder Druckgefühlen.


"90 Prozent der Kunden und Patienten sprechen mit ihrem Augenoptiker oder Augenarzt nicht über die Nutzung digitaler Geräte¹ und gehen stattdessen davon aus, dass müde und trockene Augen ein unausweichlicher Aspekt des modernen Lebens sind“,

erklärt Petra Zapsky, M.S. (USA), Head of Professional Service D-A-CH bei CooperVision. Und weiter:

„Wir arbeiten mit Kontaktlinsenspezialisten zusammen und helfen ihnen, ihren Kunden und Patienten, die den ganzen Tag digitale Geräte benutzen, eine Option zur Linderung des digitalen Augenstress anzubieten – Biofinity Energys™ Kontaktlinsen.“


Für Träger von Kontaktlinsen kann dieser digitale Augenstress äußerst unangenehm werden und sogar Schmerzen verursachen. Mit der Biofinity Energys hat der Hersteller CooperVision eine Kontaktlinse entwickelt, die diesem Problem entgegenwirkt. Der Einsatz hochwertiger Materialien sowie das Digital Zone Optics Design ermöglichen dem Auge, mühelos zwischen Nah- und Fernsicht hin- und herzuschalten.

Kein Augenstress Dank der Digital Zone Optics™ Technologie

Digital Zone Optics Design Biofinity Energys

Sehstress entsteht entweder durch die anhaltende Fokussierung auf digitale Nahfeldgeräte oder durch einen zu häufigen Wechsel zwischen Nah- und Fernsicht. 
Um den Weg für das Auge vom Bildschirm zum Off-Screen und wieder zurück zum Bildschirm zu erleichtern, nutzt die Digital Zone Optics Technologie einen neuartigen Linsenentwurf für Träger normaler (sphärischer) Monatslinsen.

Es werden hierfür mehrere frontale asphärische Kurven über die gesamte optische Zone verwendet, die dafür sorgen, dass die Sehleistung gleichmäßig verteilt wird.
Dadurch wird die sich immer wieder anpassende (akkommodierende) Belastung des Auges zwischen digitalen Geräten und Offline-Aktivitäten vereinfacht.


Einfach gesagt wird eine Zone mit leichter Addition benutzt, die das Nahfokussieren vereinfacht. Mat hat also eine leichte Lesestärke in der Linse.


Das Prinzip kennen viele deutlich stärkeren Unterschieden bei den Dioptrienwerten von Gleitsichtbrillen oder wie es bei den Linsen heißt, den multifokalen Kontaktlinsen. Wem die leichte Addition der Energys nicht mehr ausreicht kann dann auf die Biofinity Multifocal wechseln.

Somit eignen sich die Energys auch für Menschen mit beginnender Presbyopie - der altersbedingten Weitsichtigkeit.

Umstieg von Biofinity auf Biofinity Energys

Da Material, Abmessungen usw. gleich sind kann ein Umstieg ohne erneute Anpassung erfolgen. Dennoch ist es undbedingt ratsam, vor einem Umstieg Ihren Facharzt oder Ihren Augenoptiker zu konsultieren. Idealerweise verbindet man das mit einer der halbjährlich empfohlenen Augenkontrollen oder sogar einem neuen Sehtest. Der Fachmann kann Ihnen auch die Funktion und eventuelle Notwendigkeit der Energys für Ihr Auge erklären. Auch kann so eine weitere Schädigung des Auges ausgeschlossen werden.

Die Dioptrienwerte der Biofinity Energys reichen von +8.00dpt bis -12.00dpt.

AQUAform® Comfort Science™ Materialtechnologie

AQUAFORM Technologie in Nahaufnahme

Die AQUAform Materialtechnologie ist eine Entwicklung von CooperVision. Die langen Silikonketten stabilisieren die Kontaktlinse mit weniger Materialeinsatz als bei anderen Silikon-Hydrogellinsen. So kann sich noch mehr Feuchtigkeit in den Zwischenräumen aufhalten. Damit verbunden sind einige Vorteile der Biofinity mit AQUAform zu Wettbewerbsprodukten:

  • Weichere und damit anpassungsfähigere Kontaktlinse durch geringeren Gehalt an Silikon-Hydrogel.
  • Verbesserter Sauerstofftransport durch das in der Linse gebundene Wasser.
  • Dauerhafter Erhalt der Feuchtigkeit und Benetzungsfähigkeit.
  • Bessere Ablagerungsresistenz.

Grundsätzlich gelten alle Vorteile der Biofinity Kontaktlinsenfamilie, da das Material (Comfilcon A mit AquaForm) und damit die Trageeigenschaften gleich sind. Auch verzichtet die Biofinity Energys auf zusätzliche Beschichtungen und gibt dem Träger reines Silikon-Hydrogel Material mit sehr hoher Sauerstoffdurchlässigkeit.

AquaForm Technologie visualisiert

Silikonketten Aquaform Biofinity

Fazit

Als Zwischenvariante mit leichter Nahaddition wurde die Energys genau zwischen der normalen Biofinity Monatslinse und der multifokalen Version platziert und behält deren Materialeigenschaften.

Die leichte Nahaddition wird als Digital Optics Zone bezeichnet und soll vor allem Nutzer von Smartphones das Fokussieren auf den sehr nahen Bereich vereinfachen. Weiterhin kann man diese Linse auch leicht presbyopen Menschen empfehlen, deren beginnende Weitsichtigkeit zu gering für die Nahsicht-Addition einer "richtigen" multifokalen Linse ist.

Ganz geschickt hat es CooperVision geschafft, eigentlich eine "Zwischenlösung" als neue Linsenart zu verpacken und gerade den Smartphone-Usern im mittleren Alter als elegante Lösung bei beginnender Alterssichtigkeit zu präsentieren.


¹ The Vision Council. Eyes Overexposed: The Digital Device Dilemma – 2016 Digital Eye Strain Report.
Kontaktlinsen Vergleichen

Weitere Informationen zur Biofinity Energys beim Hersteller CooperVision .