Kontaktlinsen Preisvergleich
Preise von

Biomedics Toric

Mit UV-Schutz und nicht-ionischem Material war die torische Biomedics eine gute Allround-Linse für Träger mit Hornhautverkrümmungen. Doch moderne Silikon-Hydrogellinsen mit einem vielfachen an Sauerstoffdurchlässigkeit machen es dieser recht alten Linse schwer. Für Neuanpassungen ist die Biomedics Toric daher nicht zu empfehlen.


Packung mit 6 Linsen
Dioptrien (PWR/SPH)von +6.00 bis -9.00 dpt
Basiskurve, Radius (BC)8.70
Durchmesser (DIA)14.50
Wassergehalt55%
DK/t-Wert19
Packungen:

Preis für 2 x 6er Packungen Biomedics Toric

Mehr Preise

Alle Preisangaben inkl. 19% MwSt. *Gesamtpreis der Air Optix Aqua Monatslinsen Monatslinsen inkl. MwSt. und Versandkosten (bei Lieferungen innerhalb Deutschlands). Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge und Lieferkosten möglich. Jegliche Verantwortung oder Gewährleistung für Genauigkeit, Vollständigkeit und Legalität wird abgelehnt.

Ehemals von Ocular Sciences entwickelt und später von CooperVision übernommen, sind die Biomedics Toric Kontaktlinsen zum monatlichen Wechsel. Als sogenannte torische Linse gleicht die Biomedics Toric zusätzlich zur normalen Sehstärke eine Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) aus. Die tägliche Tragedauer ist 6-8 Stunden, danach muss die Kontaktlinse bis zum nächsten Tag in die Aufbewahrungsflüssigkeit. In einer Packung Biomedics Toric befinden sich 6 Monatslinsen eine Stärke. Bei unterschiedlichen Stärken je Auge müssen also zwei Packungen erworben werden.

Viele Namen - eine Linse

Auch unter folgenden Markennamen

  • Medisoft Toric
  • Mediflex Toric
  • Medivue Toric
  • Ons Merk 55 Toric
  • Ocumed Toric
  • Contaview Toric
  • Ophtalmic 55 Toric
  • Promolens Toric
  • Diagnostic 55 Toric
  • Cool Toric
  • Oculsoft Comfort Monthly Toric

erhältlich bieten die weichen Biomedics toric Monatslinsen hohen Tragekomfort zu einem günstigen Preis.
Die vielen Bezeichnungen bedeuten, dass CooperVision diese Linse als Basis für Eigenmarken anbietet und jeder Händler sich eine "eigene" Marke schaffen kann. Die Eigenmarken sind mit dem Original völlig identisch, nur die Packungen sehen anders aus. In den meisten Fällen ist jedoch das Original die günstigere Wahl.

UV-Schutz und glatte Oberfläche

Als Ableger der Biomedics 55 UV Evolution erfreuen sich die Biomedics Toric UV aus Ocufilcon D ähnlicher Beliebtheit und punkten vor allem durch den integrierten UV-Schutz, der zuverlässig einen Großteil der schädlichen Strahlung herausfiltert.

Die glatte Oberfläche fühlt sich angenehm an und ist zudem sehr resistent gegenüber Ablagerungen jeglicher Art. Die zum Rand hin abgeflachte Kontaktlinsenoberfläche lässt das Augenlid seidenweich über die Kontaktlinse gleiten und verringert das bei dickeren Kontaktlinsen oft vorhandene Fremdkörpergefühl.

Alles in allem eine gute torische Kontaktlinse für lange Zeit. Jedoch hat sich im Bereich der Materialien vieles geändert. Neue Zusätze, optimierte Designs und modernere Fertigungsmöglichkeiten lassen die Biomedics Toric langsam alt erscheinen.

Bei Neuanpassungen nicht mehr empfohlen

Die torischen Monatslinsen sind zum Ausgleich einer Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) geeignet und müssen unbedingt von einem Arzt oder Optiker angepasst werden. Wer diese Kontaktlinsen anpassen möchte, sollte sich allerdings auch über den modernen Nachfolger, die Biofinity Toric beraten lassen.

Die Nachfolgerlinse ist aus Silikon-Hydrogel, welches um einiges Sauerstoffdurchlässiger ist. Gerade bei größeren Pluswerten sinkt der ohnehin schon recht schlechte DK-Wert. Das zieht eine ungenügende Sauerstoffversorgung der Hornhaut nach sich. Somit darf man die Biomedics Toric auch nicht so lange tragen (maximal 6 Stunden am Tag), wie es mit dem Nachfolger möglich ist. Einzig der UV-Schutz fehlt bei der Biofinity toric. Mit den viel besseren Sauerstoffwerten ist die neue CooperVision Linse trotzdem für Neuanpassungen sinnvoller. Fragen Sie dazu einfach Ihren Optiker.



Mehr zur Biomedics Toric beim Hersteller CooperVision .